Biino MK2

Biino MK2

Nach gut einem Jahr Entwicklungszeit ist der Nachfolger der Biino Lautstärkeregelung endlich fertig.
Die Platinen sind jetzt kompakter und deutlich flexibler kombinierbar geworden. Bis zu 12 Eingänge und Mehrkanalbetrieb sind jetzt kein Problem mehr.
Auch die Software ist komplett neu geschrieben und bietet mehr Komfort und Einstellmöglichkeiten. Aber siehe selbst:

>> Biino MK2 <<

In den kommenden Tagen und Wochen werde ich die Doku noch etwas aufbohren und einige Projektvorschläge hier vorstellen, damit man eine bessere Vorstellung vom Potential und den Möglichkeiten des neuen Konzepts bekommt.

Bis dahin,
Gruß Birger

Die KT88

Die KT88

Lange hat’s gedauert, zwei Anläufe habe ich gebraucht, aber jetzt ist meine Röhrenendstufe mit der KT88 fertig.
Die Endstufe entspricht im Groben dem Bauvorschlag von Mikael Abdellah -> link. Eigentlich ist die Schaltung so einfach, dass auch eine Freiverdrahtung keine größeren Probleme ergeben sollten. Aber Platinen sind nunmal mein Ding, und darum kommen hier auch welche zum Einsatz.

Aufgebaut habe ich das Ganze auf zwei Ebenen, was zunächst auch eine super Idee zu sein schien. Beim Zusammenbauen habe ich dann aber festgestellt, dass die fest in die Rückwand eingebauten Buchsen alles etwas schwieriger machen. Ansonsten hätte man einfach das Sandwich verkabeln können, Rahmen drüber, Deckel drauf und fertig. Eine separate Anschlussplatte, welche am Ende mit der Rückwand verschraubt wird, könnte das Problem lösen.

Auch beim Netzteil musste ich etwas tricksen. Die liegenden Elkos sind so eigentlich nicht vorgesehen. Aber durch den darunter liegenden Trafo wurde der Platz etwas eng.

Alles in allem ein super Projekt, was sich sicherlich lohnt einmal nachzubauen. Eigentlich hätte ich auch gerne an dieser Stelle die Layouts für die Platinen zur Verfügung gestellt, aber meine Tranigkeit bei der Datensicherheit hat zum Verlust dieser Dateien beitragen Das passiert mir aber kein zweites mal. Versprochen!

 

Bye bye KT88

Bye bye KT88

Ich höre jetzt schon eine Zeit lang sehr zufrieden Musik mit meiner KT88. Allerdings hat mir der Aufbau, bzw. die Anordnung der Komponenten, nicht sehr gut gefallen. Daher habe ich alles wieder auseinander gerissen und ein neues Gehäuse gebaut.
Es fehlen nur noch ein paar letzte Bauteile, dann kann es mit dem Verkabeln losgehen.

Ein Folgeprojekt für das alte Gehäuse ist auch schon gefunden. Wäre ansonsten ja auch viel zu schade… 😉

Single Ended KT88

Single Ended KT88

Eigentlich wollte ich ja nur eine kleine Stellprobe machen, um zu sehen ob alles passt und dann die Maße für die Ausschnitte im Deckel nehmen. Ich konnte es mir aber nicht verkneifen das Ganze kurz zu verkabeln und eine kleine Funktionsprüfung durchzuführen. Ich kann euch sagen, das wird was…